Mz_galerie_3x4

Die  ABO-Regeln

Jackpot entstand:
Düsseldorf 
Dortmund

 

G_SEITE

Setzten Sie nur soviel Geld ein,  wie Sie mit einem Lächeln verlieren können

15.08.19: Saarbrücken:
Galopprennen mitten in der Woche
.

Wer  dazu nickt, wohnt weder im Süden Bayerns noch im Saarland. Denn dort ist der 15.08. ein Feiertag. Ich war vor zig-Jahren mit dem Auto genau an jenem Tag  unterwegs gen Süden als mein Kühlwasser sich meldete. Natürlich war ich auf erzkatholischen Terrain … seit dem fuhr ich nie mehr Opel…

Saarbrücken hat sich traditionell diesen Renntag gesichert und zieht so die Aufmerksamkeit der Turffreunde in Deutschland auf sich. Da macht man in SB große Kasse – eine nicht getroffene Dreierwette  wird es sicherlich nicht geben. Während die  „Besucher“  amBildschirm die freie Wahl haben, ob sie ihre Wette in den Toto geben oder dem Buchmacher überlassen, so verschwenden die Bahn-Besucher keine  Zeit mit solchen Gedankenspielen, denn der Toto ist nur ein paar Schritte entfernt und unweit von Speis- und Getränkeangeboten. Ich wünsche allen schon mal viel Spaß.

Acht Vollblutrennen sind auf dem Programm… der Höhepunktfindet um 13:30 h im 6. Rennen statt: ein Handicap Ausgleich II, KAT D (GAG-10 für Ältere). Alle Rennen auf der Flachen, 1.350 Meter (3. Rennen)  bis 3.000 Meter (10. Rennen). Wenn man von dem Amateurrennen einmal absieht (4. Rennen), so bedeutet dieses, dass wir  normalerweise kein Pferd mit Steepler-Gewicht (Gewicht über 69 Kilo bei Hindernis-Rennen) sehen werden. Das „Grundgewicht“ in deutschen Flachrennen beträgt 54 Kilo, gemindert um Erlaubnis für Reitanfänger  und Amateure geht es mit 51 Kilo los.

Normalerweise  darf man davon ausgehen, dass ein Pferd im Flachrennen mit 63 Kilo und mehr überfordert wäre, selbst dann, wenn  dieses Pferd rechnerisch um die 12 Kilo Differenz besser ist. Deshalb sind ja die Handicaps in Kategorien (in Deutschland von B bis F) unterteilt. So treten die Pferde mit nahezu gleichem Gewicht an und wahren ihre Chance. Doch in Saarbrücken (und auch auf anderen „kleinen Bahnen“)  gelten oft diese Regeln (Heuristik) nicht mehr.

Und tatsächlich finden wir bereits  im Rennen #3 ein krasses Beispiel dieser Situation. Das Pferd mit der geringsten Wertschätzung (#10, On Y Va) trägt 53 ½ Kilo, fast29 KILO mehr trägt #1, Romantic  Angel. Während der eine klar der KAT F (Ausschreibung oft GAG +12 Kilo)  und damit der untersten Leistungsstufe zuzuordnen ist, ist der andere ein Pferde welches aktuell der KAT D zuzurechnen ist; dort schreibt man  bis zu“- 8 GAG“ aus. Also genau die im Rennprogrammsichtbare Differenz. Klar dass wir dieses Rennen einmal beleuchten wollen. Klar ist auch, dass diese beiden Pferde in keinem Fall der engeren Favoritengruppe zuzuordnen ist. Gegen den einen spricht die Klasse, gegen den anderen das zu tragende Gewicht, auch wenn das Rennen  als solches der KATEGORIE F entspricht.

Schon um satte 7 Kilo weniger hat die #2 (in Handicaps fallen die Programmnummern mit der Klasse ab) DawnPrayer. Der war vor wenigen Tagen 2. im  Aufgewichtsrennen. Kurz zuvor 4.in Handicap  KAT F. Klar, dass die Wetter Grund genug haben,  sich mit diesem Pferd zu beschäftigen. Es könnte fast schon reichen.  In der KAT D-E-F bewegt sich #3 Latroya, kam aber in jüngerer Zeit mit dem verlangten Gewicht  nicht zurecht. Trainer ist zwar der Spezialist für „kleine  Bahnen“ Freih.V.d.Recke, der eine Teufelsreiterin (Grigorieva) engagiert (man sagt im GalSport „gebucht“, doch auch hier wurde nicht allzuviel  Form nicht gesehen.

Tauranga,  #4, gibt zweiKlassen tiefer endlich malwieder gut und gewann ein Rennen. Nach Aufgewicht war es eine Klasse   höher zu schwer. Ein klein wenig mehr als bei dem Sieg  wäre dem Pferd zutrauen. Nicht so wirklich vergleichbar ist die Form von #5, She´zanarab, denn man hat den 3. Platz mit viel Blei belegt. Da gefällt #6 Seebring  trotz Siegaufgewicht besser. Für die Profis hat StrictlyCarter, #8, die besten Chancen. Grund hierfür ist, dass die belgischen Besitzer mit ihren Pferden auch auf den üblichen „GroßenBahnen“ stets beachtet werden – wenn diese dann nach SB kommen, dann kann das einen guten Grund haben.

Zurück noch einmal zu RomanticAngel. Ich deutete ja  an, dass dieses Pferd trotz höchstem Gewicht nicht übersehen werden darf. Das hat zwei Gründe: zum einem ist Alex  Pietsch ein so routinierter Reiter, dass er mit dem hohen Gewicht umzugehen weiß. Das Pferd muss so gut wie  gar nicht auf den ersten 70 % des Weges „angefasst“(=bemüht) werden, um alle Reserven auszuspielen, wenn die  meisten Pferden bis zur letzten Kurve sich selbst geschlagen geben – und so muss man besonders auf der verdammt kurze Geraden die 20 Kilo-Mehr-Klasse in Spiel bringen.  Die extreme Schonung im Rennverlauf ermöglicht eine  Explosion. Über die kurzen Distanzen ist zudem die  rechnerische Überlegenheit deshalb deutlich, weil der Ausgleicher eher auf etwas längere Distanzen abstellt. Nur muss neben dem Geschick des Jockeys auch hinzukommen,  dass niemand den Weg  versperrt, wenn  der Jockey das Zeichen zur Attacke gibt…

Der sichere (?) Tipp: 8. Rennen - 1-2-5-3-4

 

Home | Impressum | Die neue "Ich" - Seite | Infos | Tipps/ F-Tour | Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag | Freitag | Samstag | Sonntag | Renntermine | Rechtsfragen |

  Neustart 21.03.2019

 Lieber ins Schwarze treffen,
als ins Blaue wetten

Getroffene “hohe*” Quoten 2019:
* Sieg >99 2er>499, 3/4er>999 - alle :10 ;
3er* grDW, 3er² 1= I-II, 3er³= I)i-II-III
Seitenpause Juni-Juli 2019 - NOF Probleme

Tag

Ort/ #

Wette

Quote:10

16.06

DD 6

3er

8.972

 

DD 7

3er*

7.914

 

DD 5

2er

760

 

DD 6

2er

954

 

DD 6

Sieg

175

04.06

Borely 8

3er

1.258

30.05

Bad 8

3er

3.892

30.05

MD 4

3er

1.908

 

 

“ER

566

06:05

Chy 5;

3er

1.372

05.05

DD 8

3er

1.878

04.05

Lonch 8

Dri

2.188

30,04

Chy 1

3er

1.585

23.04

Comp 4

Super-4

1641

 

Comp 5

Multi

101

22.04

Sarb 2

3er

2.166

21.04

Sonsv 4

2er

1.494

 

sonsb 4

3er

1.640

14.04

D 3.

3er

4.835

 

D 3

2er

1.295

 

Zwb 7

3er

1.099

13.04

Ch 3

3er

4.888

12.04

StCl 2

3er

6.305

10.04

ML 7.

3er

1.515

08.04

Mlle 5

3er

1.041

 

Mlle 7

Super4

1.339

05.04

Comp 9

Sieg

100

 

Comp 4

3er ²

3.722

04.04

StC 7

3er

1.430

01.04

Chan 6

3er

2.911

25:03

Mlle-V 1

3er

6.864

 

 - “ -

Sieg

120

24:03

D  1

3er

1.995

26.03

StCl 1.

Qui  Odre

115.561

 

 - “ -

Qui desod

1.178

>Besucherzaehler